Texte?

Recherchieren wir.
wortwert | die wirtschaftsredaktion
Wer wir sind
Inhalte?

Entwickeln wir.
wortwert | die wirtschaftsredaktion
Was wir anbieten
Formate?

Setzen wir um.
wortwert | die wirtschaftsredaktion
Wie wir arbeiten

Neues aus der Redaktion

Und jetzt: Winter is coming

Seit dem 1. Januar 2018 verstärkt Carina Winter als Volontärin unser Team. Damit bricht bei uns nicht die Eiszeit aus – im Gegenteil. Carina ist eine Frohnatur aus Ostwestfalen. Und: nein, das ist kein Widerspruch in sich.

Weiterlesen »

Zum Fest: Bei Nummer 4 habe ich geweint

Im vergangenen Jahr haben wir Kunden, Geschäftspartnern und Freunden selbstgebastelte Duftsäckchen gepackt – mit dem Lavendel von unserer Büro-Terrasse. Das ist natürlich schwer zu toppen. Aber wir haben uns bemüht.

Weiterlesen »

Soziale Medien: Effiziente Kommunikation

Bei wortwert nutzen wir Soziale Medien nicht nur für die externe Kommunikation, also zum Beispiel indem wir bei Facebook über unsere Projekte posten. Soziale Medien sind auch im Unternehmen selbst im Einsatz. In den vergangenen Jahren sind sie für uns immer wichtiger geworden. Warum?

Weiterlesen »
Ulric Papendick, Geschäftsführender Direktor der Kölner Journalistenschule

Ausbildung: Was Journalisten heute wissen müssen

Die Ursprünge der Wirtschaftsredaktion wortwert liegen an der Kölner Journalistenschule (KJS). Die Gründer und heutigen Partner des Unternehmens haben Ende der 1990er Jahre ihr Handwerk hier gelernt. Bis heute sind wir der Schule, die nur einen Steinwurf von unserem Kölner Stammsitz entfernt liegt, eng verbunden. Wir arbeiten als Dozenten für die Schule, sind im Vorstand des Trägervereins aktiv und rekrutieren Mitarbeiter und Praktikanten von der KJS. Im kommenden Jahr feiert unsere Ausbildungsstätte 50-jähriges Bestehen. Im Gespräch mit Ulric Papendick, Geschäftsführender Direktor der Schule, diskutiert Olaf Wittrock über die Zukunft der Journalistenausbildung – und die DNA der KJS.

Weiterlesen »

Foxy! Preisregen für „markets“

Markets, das Magazin der deutschen Außenwirtschaftsförderung Germany Trade and Invest (GTAI), hat beim renommierten FOX Award gleich dreimal abgeräumt. Es gab zweimal GOLD für die Effizienz unserer Redaktionskonzepte bei Markets International und Markets Germany – und einmal Silber für das Gestaltungskonzept von Markets International. Wir freuen uns! Im Bild das Team von Markets International (von links nach rechts): Verena Matl (Art Direktion, KammannRossi), Oliver Döhne (Redaktion GTAI), Stephanie Hennig und Josefine Hintze (Chefredaktion GTAI), David Selbach (Redaktionsleitung, wortwert), Arne Büdts (Art Direktion, KammannRossi), Jürgen Jehle (Projektleitung, KammannRossi).

Weiterlesen »

Betriebsausflug: Der Berg ruft!

Einmal im Jahr lassen wir die ganze Bande an die frische Luft. Diesmal hat Olaf uns eine Wanderung über den Ahr-Steig organisiert. Mehr als 300 Höhenmeter den Berg am Südufer der Ahr hoch. Tolle Aussicht vom Krausbergturm. Und dann – nach malerischem Abstieg durchs Eichen-Wäldchen – Einkehren im Weinort Dernau. Können wir nur empfehlen!

Weiterlesen »

Neuzugang: Alex wird Volo

Alexandra Jegers hat am 1. September ihr Volontariat bei uns begonnen. Das ist toll, denn wir kennen Alexandra bereits eine Weile. Vor fast vier Jahren hat sie bei uns ein Praktikum gemacht, das prima gelaufen ist. Danach haben wir Kontakt gehalten, während Alexandra als freie Mitarbeiterin in der Onlineredaktion der Wirtschaftswoche gearbeitet und ihr VWL-Studium abgeschlossen hat.

Weiterlesen »

Großprojekte: Inhaltlicher Tiefgang

Bilder wie dieses gehören für uns immer mehr zum Alltag: Verena Matl und Jürgen Jehle von der Agentur KammannRossi arbeiten mit uns gemeinsam an einem Magazin. Die „Markets“-Magazine, die wir für unseren Kunden Germany Trade & Invest (GTAI) produzieren, sind ein gutes Beispiel für Projekte, bei denen wir eng mit Partneragenturen zusammen arbeiten.

Weiterlesen »

Neues aus der Redaktion

David Selbach

Karneval: Wir sind raus 🙂

Anruf aus Hessen in der vergangenen Woche: (Heiter) „Wir müssen das Interview leider verschieben. Ginge Donnerstag?“ [Verschämt] „Am 8. Februar? Ähm… da ist bei uns

Weiterlesen »