Englischsprachige Redaktion

Die Aufgabe

Unternehmen und öffentliche Einrichtungen, die international aktiv sind, wollen auch ihre Kommunikation und ihr Corporate Publishing international aufstellen. Konkret bedeutet das häufig: Inhalte auf Websites, in Kundenmagazinen und in Newslettern sollen nicht nur in deutscher Sprache verfügbar sein, sondern auch auf Englisch. Dafür braucht es einen Redaktions-Dienstleister, der Wirtschafts- und Finanzthemen in beiden Sprachen zielgruppengerecht produzieren kann.

Unser Ansatz

Deutsche Inhalte einfach ins Englische zu übersetzen, liefert keine überzeugenden Ergebnisse. Denn Leser in anderen Ländern haben oft eine andere Weltsicht als Deutsche – und häufig auch einen vollkommen anderen Wissensstand bei bestimmten Themen. Deshalb ist es sinnvoll, englischsprachige Texte von Muttersprachler-Redakteuren bearbeiten zu lassen. Manche unserer Kunden wollen ausländischen Zielgruppen sogar vollkommen andere Geschichten erzählen als deutschen Lesern. In diesem Fall produzieren wir englischsprachige Inhalte speziell für Leser im Ausland.

Unsere Stärken

Für das wortwert-Büro in London arbeiten britische Redakteure mit jahrelanger Erfahrungen im Journalismus und im Corporate Publishing. Sie können englischsprachige Inhalte als Muttersprachler erstellen und bearbeiten.

Weil im Londoner wortwert-Büro stets Briten und Deutsche zusammenarbeiten, geht die deutsche Sicht auf Themen niemals verloren.

Unsere Kunden in Deutschland können sich auf kurze Wege verlassen, wenn sie englischsprachige Inhalte bei wortwert bestellen. Sie haben auf Wunsch immer auch einen Ansprechpartner in Deutschland. Unsere Büros in Köln und London arbeiten eng zusammen.

Kundenbeispiel:
Markets Germany

Für Germany Trade and Invest (GTAI) produzieren wir dreimal jährlich das englischsprachige Magazin Markets Germany. Es informiert Leser in aller Welt über Investitionschancen in Deutschland.

Die Magazinproduktion übernehmen unsere britischen Muttersprachler-Redakteure im Londoner wortwert-Büro. Dort entwickeln wir Themen, erstellen Briefings für die Autoren, bearbeiten die Texte und produzieren die Seiten.

Das Ergebnis ist ein spannendes Magazin, in dem die Expertise britischer und deutscher wortwert-Mitarbeiter zusammenfließt.

Mit wortwert haben wir einen Partner gefunden, der nicht nur inhaltliche Kompetenz in Bezug auf die deutsche Wirtschaft besitzt, sondern auch eine exzellente englischsprachige Redaktion.

Eva Forinyak
Senior Manager Corporate Communications, Germany Trade & Invest