Betriebssport: Ausgleich zum Bürojob

Jeden Donnerstagmorgen verwandelt sich unser Büro am Hansaring in ein kleines Yoga-Studio. Eine Stunde lang laden wir dann alle Mitarbeiter und die Praktikanten während der normalen Arbeitszeit zum Sonnengruß ein, zu Atemübungen, Drehsitz, Dehnung und Entspannung. Der Yoga-Unterricht im Büro, den wir in diesem Jahr gestartet haben, soll einen kleinen Ausgleich schaffen zum Schreibtisch-Job. Viele kleine Übungen, die sich auch in den Alltag einbauen lassen, helfen – so hoffen wir – gegen Verspannungen, und sie bringen die gute Laune zurück, wenn es mal stressig wird. Nach dem großen Erfolg des ersten Yoga-Semesters geht es Ende August nach der Sommerpause weiter.

Gemeinsam Sport treiben: Das hat bei wortwert lange Tradition. Eine Gruppe von Mitarbeitern ist schon von unserem alten Bürostandort aus regelmäßig Laufen gegangen, wir haben als Büromannschaft an einer der vielen Kölner Laufveranstaltungen teilgenommen. Seit vielen Jahren spielen wir nun wöchentlich in wechselnder Formation Badminton – auch ein Laufsport. Das ist für die Mitglieder unserer „Betriebssportgruppe wortwert“, ein willkommener Anlass, sich nach der Arbeit richtig auszutoben. Auch dazu nehmen wir sehr gern unsere Praktikanten mit. Manche Ehemalige sind bis heute dabei geblieben.

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Shopping Basket